Montag, Juli 07, 2008

Derek Sivers Baby

1997 hatte Derek Sivers eine Website aufgebaut, um seine CD zu verkaufen. Es war so teuer und aufwändig, ein Kreditkarten-Händlerkonto zu kriegen und einen Online-Shop aufzubauen, dass ihn am Ende ein paar Musikerfreunde fragten, ob er auch ihre CDs auf seiner Website verkaufen könnte. Er tat es aus Gefälligkeit - aber bald wurde das Ganze so beliebt, einfach nur über Mundpropaganda, dass er dem „Laden“ einen eigenen Domainnamen gab. CDBABY war geboren.

Von allem was ich bisher an Musik/Onlinevertrieb kenngelernt habe, ist mir Derek's shop am sympatischsten. Straightforward. 91% vom Onlineverkaufserlös gehen an den Künstler. Beim CD-Verkauf behält CDBABY 4$ pro CD. Komplette Versandabwicklung inclusive Kreditkartenzahlmöglichkeit. Verkauf über iTunes, Napster, eMusic etc.

Absolut lesenswert (ein MUSS) für jeden Musiker: Derek's Tipps.

Keine Kommentare: