Samstag, Juni 21, 2008

Armut

In meinem "sozialen Umfeld" bin ich gewöhnlich nicht mit Armut konfrontiert. Es gibt Ausnahmen - zum Beispiel heute bei ALDI. Man kann es sich meiner Meinung nach heute kaum noch leisten nicht bei ALDI einkaufen zu gehen. Es gibt wirklich Preis-werte Angebote. Will sagen: jeder geht zu ALDI oder LIDL oder....

Die beiden Mädels sind mir heute weniger durch ihre Sprache (russisch? rumänisch?) als durch - wie soll ich sagen - Ungepflegtheit, Unsauberkeit aufgefallen. Stehen vorm Regal mit Shampoo und Duschgel auf Füssen, die dringend ein Bad gebraucht hätten, Kleingeld zählend. Auf dem Parkplatz dann stiegen sie in einen alten, rostigen VW-Bus, wo (vermutlich) die Familie wartete.

Ich musste auch extra Geld holen, um Einkaufen zu gehen. Ich musste auch auswählen, was ich kaufe. Jedoch sicher eine andere Herausforderung.

Keine Kommentare: