Sonntag, März 02, 2008

Teresa Berganza

Ende der Neunziger war ich beteiligt an einer HDTV-Produktion, die keine war, sprich vor Ort abgeblasen wurde, weil die Solistin, die Sopranistin Teresa Berganza so stark erkältet war, dass sie nicht auftreten konnte. Die Produktionsfirma war hoffentlich* gegen solche Fälle versichert. Das Team war aus England und Deutschland mitsamt Ü-Wagen nach Mailand gereist ausschliesslich um dieses Konzert aufzunehmen. *(Ich habe jedenfalls meine Gage bekommen;-)

Gestern habe ich bei Aufräumarbeiten im Studio eine alte LP entdeckt. Eine Aufnahme von den Schwetzinger Festspielen 1971 mit eben jener Sängerin. Jetzt (erst) weiss ich, was ich damals verpasst habe. Hier ein kleines Beispiel, für die Klassikliebhaber unter euch (sofern's da welche gibt ;-)



p.s.: Den Titel in voller Länge könnt ihr bei last.fm hören.

Keine Kommentare: