Montag, August 13, 2007

Think of my art as nonsense

eine Betrachtung zum 15. Todestag von John Cage von Jannika Bock, lesenswert bei ZEIT online.

"I love sounds just as they are...and I have no need for them to be anything more than what they are." sagt Cage in diesem Interview.

Und er zitiert treffend Kant: "Es gibt zwei Dinge, die nichts weiter bedeuten müssen: Musik und Lachen."

Die Musik von Cage ist vielfältig. Sie kann vermeintlich trivial sein
oder getragen, "chillig"


"schräg"


oder still, wie sein vielleicht bekanntestes Werk 4'33". Ich muss selbst noch viel entdecken...

Keine Kommentare: