Montag, Mai 14, 2007

ESC Nachlese

Eigentlich mehr ein East European Song Contest - aber das ist für sich nicht unbedingt Anlass zur Kritik, auch wenn einige westeuropäische Länder schon überlegen, ob sie nächstes Jahr noch mitmachen wollen. Das sollten sich vor allem die Kollegen aus UK überlegen, bevor sie wieder so einen M*st hinschicken.

Für meine Ohren war das sehr viel Einheitsbrei, mit Ausnahmen. Ausnahmen, die letztendlich chancenlos waren wie zum Beispiel Cicero mit einer Nummer, die musikalisch offensichtlich nicht im europäischen Trend liegt (wenn es so etwas gibt..) und deren Text die wenigsten verstehen. Oder Magdi Rùzsa mit ihrer schönen Bluesnummer.



Serebro war ja na dran - aber nicht #1...

Keine Kommentare: