Samstag, März 31, 2007

Hochzeit


Heute geht's zu Alex und Lars ins Wasserschloss - Hochzeit feiern :))

Freitag, März 30, 2007

I fell in love with a beautiful babe today

Dritter Messetag - für mich der letzte (Samstags ist's mir zu voll). In Halle 3 ist es ähnlich laut wie in Halle 5 - aber anders, "natürlicher", weniger synthetisch. Und trotz der hohen Lautstärke habe ich beim Anspielen diverser Becken eines entdeckt, das mich total begeistert. Nicht nur wegen des treffenden Namens "Beautiful Baby". Schlagzeugbecken haben ja nicht notwendigerweise Namen. Hersteller, Typ/Serie, Durchmesser und dann Klangbezeichnungen wie z.B. "Heavy Ride".

Ja, lacht nur ihr Zupfhanseltastendrückblasheimer ;-) In diesem einen Becken ist der Sound von einer ganzen Brass Section versteckt...

Ich fange schon mal an zu sparen.

Wenn die anderen feiern

Wenn mitten im Posting der Browser abschmiert, kann man schon die Lust verlieren.....
Aber egal - auf ein Neues. Vielleicht war's auch nur ein Wink die Jungs & Mädels von Cakewalk nich' so niederzumachen, bloss weil sie zum Jubiläum das gemeine Publikum per Absperrung und Kontrollpersonal nicht auf den Stand/zum Bufett gelassen haben.

Feiern geht anders: bei RØDE/Presonus gab's zur gleichen Zeit Bier vom Fass und Häppchen für ALLE!

Vormittags bei NEUMANN *ich liebe Neumann Mikrofone* Mikrofonierungsdemo vom Gitarristen - nicht wirklich spannend... Bei HK Audio *hübsche Mädels ;-) leider wollte mein Handy nich richtig fotographieren :-( * schöne Funkymusic auf den ALPHAS.

KORG hat doch jetzt tatsächlich DSD Aufnahmeequipment, und gleich in zwei verschiedenen Grössen/Qualitätsklassen. Und in der Schlagzeugabteilung war ich heute auch schon. Wird das nächste ein SONOR, ein YAMAHA oder ein LUDWIG?

Morgen (äh heute..) nehme ich Stöcke mit ;-)

Mittwoch, März 28, 2007

Believe in music

Musikmesse & Pro Light & Sound in Frankfurt, 1. Tag. Freunde & Kollegen besucht in Halle 8. Noch nicht zu voll, Zeit in Ruhe zu quatschen. Bankomat frisst Kreditkarte :-(
...konnte mich an die blöde PIN nicht erinnern.. In Halle 5 dann Begrüßung mit einem Mixery Lemon bei der Modern Music School.

Laura Clapp kennengelernt live (@ t.c. electronic).

Demo von KORGs M3 - schöne Workstation, wie erwartet. Die neuen RHODES - ein Traum :))) In der Superbooth wieder jede Menge Elektroniksoundz. Von den ersehnten WALDORF Synths ist leider nur der Blofeld anspielbar - Sound enttäuschend (von einem Waldorf erwarte ich mehr..)

Immer noch einer meiner favourites: Clavias Nord Electro/Stage. Ausserdem gibt's mit der C1 auch eine zweimanualige Orgel - endlich! Neue MIDI Controllerkeyboards von CME: mini bis maxi. Und nicht zu vergessens der fabelhaft guten Cafè, Espresso, Latte M. & Cappucino von der Music Support Group! Ich freu' mich auf morgen :)))

Dienstag, März 27, 2007

Frühlingsgefühle

Es ist so tolles Wetter draussen - soweit ich das aus meiner Studioluke sehen kann ;-)

Wo bleiben meine Frühlingsgefühle?

Jill ist da schon weiter...



Vielleicht fehlt die richtige Musik? Ja, das wird's sein! Mal was suchen....

Sonntag, März 25, 2007

Sommerzeit

Nach dem ersten Posting und der dritten Tasse Tee ist mir klar, warum ich heute um fünf aus dem Bett gefallen bin. Nicht senile Bettflucht, nein einfach weil's Sommer wird - oder so ;-)

Wie heisst es so schön: "Zeit ist der grösste Reichtum." Hmm, 'mal sehen, ob das Sprichwort stimmt...

Samstag, März 24, 2007

3rd Man

Beim Stöbern im Podsafe Music Network bin ich heute wieder mal auf sehr interessante Musik gestossen: "3rd Man", eine Jazzformation aus Illinois. Ein Trio mit dem Gitarristen Peter Kienle, dem Bassisten Jack Helsley und dem Schlagzeuger Pete Wilhoit.


Sehr frischer Modern Jazz, der wohl nicht unabsichtlich an Pat Metheny, Bill Frisell oder Marc Johnsons Bass Desires erinnert.
Die Band hat zwei CDs auf dem eigenen Label ACME Records veröffentlicht, deren Tracks man im Realaudio- oder mp3-Format anhören kann.

Peter Kienle ist übrigens verheiratet mit der Pianistin Dr. Monika Herzig, die neben ihrer Lehrtätigkeit an der Indiana University auch in verschiedenen Jazzensembles aktiv ist. Durch ein Stipendium kam sie zusammen mit ihrem Mann 1988 in die U.S.A.

Besonders hörenswerte Tracks sind "Entropy" und "Blind Spot".

Deep Purple - Lazy

Hier eine etwas andere Orgel :)
Deep Purple in der bekanntesten Besetzung: Jon Lord (org), Richie Blackmore (g), Ian Gillan (voc), Roger Glover (b) und Ian Paice (dm).

Edith sagt, dass das Video leider nicht mehr in der Tube ist :-(
Daher hier kurz zum reinhören:

Freitag, März 23, 2007

Barbara im Jazzinstitut

Barbara Dennerlein spielt heute abend im Darmstädter Jazzinstitut im Anschluss an eine Vernissage ihrers Vaters Hans. Hoffentlich wird's nicht ZU voll...

The Great Pockets of Henry Needle & Sons

Einfach nur gut gemachte Onlinewerbung. Excellent indeed!

Thanks again novesia - you made my day anyway ;-)

Donnerstag, März 22, 2007

Thanks to Dave Smith

Jeder hat so seine eigene Methode, um Agressionen abzubauen oder Frust loszuwerden. Schlagzeugspielen könnte was sein...
*armes Schlagzeug*

Ich hab mich mal wieder an meinen Lieblingssynthie Evolver gesetzt. Das Teil überrascht mich immer wieder. Zwar nur monophon, aber was da für Sounds rauskommen....

Aber SOWAS hab' ich noch nicht rausgeschraubt - klingt fast nach Tabla. Geiles Teil, was Dave Smith da gebaut hat. Thank you Dave!

Janis Joplin - Work Me Lord

Work me Lord, work me Lord.
Please don't you leave me,
I feel so useless down here
With no one to love
Though I've looked everywhere
And I can't find me anybody to love,
To feel my care.

So ah work me Lord, whoa use me Lord,
Don't you know how hard it is
Trying to live all alone.
Every day I keep trying to move forward,
But something is driving me, oh, back,
Honey, something's trying to hold on to me,
To my way of life.

So don't you forget me down here, Lord,
No, no, no, no, no, no, no, no, no...

Dienstag, März 20, 2007

Searching for the end

Nachdem ich meine Webserverexperimentierphase vorerst beendet habe, kann ich nun ein aktuelles Stück vom Jungfrauenjoch Projekt online stellen. Ein ungekürzter Mitschnitt (gut sechs Minuten) aus der Session vom 21. Februar: Searching for the end (als mp3 mit 128kb/s). Das - zugegebenermassen schlecht retuschierte - Photo stammt übrigens von den Jazz Conceptions 2005.

Sonntag, März 18, 2007

DSDS - The Power of Love

Nur der Vollständigkeit halber:
Die ab morgen erhältliche CD "The Power of love" der zehn Finalisten von Deutschland sucht den Superstar 2007 gibt es auch im iTunes Store als Einzeltitel für 99 cent zum Download.
Hier die Titelliste:


1. Francisca Urio: "If I Ain't Got You" (Alicia Keys)
2. Max Buskohl: "Here Without You" (3 Doors Down)
3. Lauren Talbot: "True Colors" (Cindy Lauper)
4. Mark Medlock: "Endless Love" (Lionel Richie)
5. Lisa Bund: "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" (Aretha Franklin)
6. Martin Stosch: "If Tomorrow Never Comes" (Ronan Keating)
7. Laura Martin: "Woman In Love" (Barbra Streisand)
8. Thomas Enns: "I Want To Know What Love Is" (Foreigner)
9. Julia Falke: "Angel" (Sarah McLachlan)
10. Jonathan Enns: "All Or Nothing" (O-Town)
11. DSDS Top 10: "If You Don't Know Me By Now" (Simply Red)

Samstag, März 17, 2007

Lauren Talbot - Nothin' compares 2 U

Really nothin'. Nobody of your DSDS colleagues is like you. Go for it!

Jazz Conceptions 2007

Vom 9. bis 14. Juli finden wieder die Darmstädter Jazz Conceptions statt. Zum 16. Mal. Für mich wären (werden..) das die dritten Conceptions, an denen ich teilnehme. 2004 im Ensemble von Christopher Dell (siehe Bild), 2005 im Workshop von Gebhard Ullmann und letztes Jahr bei Günter "Baby" Sommer.


Dieses Jahr werden ausser Christopher Dell (Vibraphon), Carola Grey (Schlagzeug), Gabriele Hasler (Vocals), Ekkehard Jost (Baritonsaxophon), Uli Partheil (Piano), Jürgen Wuchner (Kontrabass) und ein noch nicht namentlich genannter Saxophonist mit von der Partie sein.

Ich freue mich schon auf diesen Sommer :)))

Dienstag, März 13, 2007

Romanes eunt domus!








Zenturio: Also ergibt das ... Romani, ite domum. Hast du das begriffen?
Brian: Jawohl.
Zenturio: Und jetzt schreibst du das hundertmal.
Brian: Jawohl. Ave Cäsar.
Zenturio: Ave Cäsar.
Brian: Jawohl.
Zenturio: Und wenn du bis Sonnenaufgang nicht damit fertig bist, schneid ich dir die Eier ab.

Warum Bloggen?


Maria is "Taking it one day at a time and blogging all about it..."

Sonntag, März 11, 2007

Lauren Talbot - Don't know why

Sie ist zwar nicht immer auf'm Ton, hat aber eine unverwechselbare fragile Stimme und eine ganz eigene Phrasierung. Der aktuelle Song Nothing compares to you ist noch nicht in der Tube, deswegen hier was älteres: Don't know why. Gaaanz anders als Norah Jones, aber toll :))

Ich werde mir die erste CD von Lauren Talbot kaufen müssen - wenn Dieter sie nicht zu Modern T. mässig produziert ;-)

Ach ja: Fan-Shirts gibt's HIER!