Montag, Juni 26, 2006

Happy birthday Jay!

Mein Sohn Damian hat heute Geburtstag - und muss noch zur letzten Abiprüfung. Wir sind voller Optimismus und sehen keinesfalls schwarz wie deine "Frau in Schwachz" (O.K. miese Überleitung - ich geb's zu ;-), die ich hier zur weltweiten Ansicht einstelle:


weitere Zeichnungen & Skizzen finden sich z.B. im Digitaldecoy Forum bzw. Digitalartforum
***

Sonntag, Juni 25, 2006

Meldepflicht bei der GEMA

Beim Podcastverband ist zu dem Thema folgendes zu lesen:

"Nachdem am Podcastday Dr.Urban Pappi erste Informationen über Podcast-Tarife gegeben hat, kommen nun Nachfragen bezüglich einer Meldepflicht.

Konkret geht es darum, ob man der Gema seine Musiktitel schicken muss, damit diese überprüft, ob es gemapflichtige Künstler sind oder nicht. (Das nennt sich die Gemavermutung, bei der die Gema gemeinhin davon ausgeht, dass alles Gemarepertoire ist.)

Zitat:
Die GEMA-Vermutung besagt, dass aufgrund des umfassenden Weltrepertoires, über dessen Rechtewahrnehmung die GEMA verfügt, eine tatsächliche Vermutung dafür spricht, dass bei Aufführungen von in- und ausländischer Tanz- und Unterhaltungsmusik Vergütungspflicht besteht.

Jeder, der behauptet, dass bei einer Veranstaltung kein Werk des GEMA-Repertoires wiedergegeben wurde, hat hierfür den Beweis zu führen. Das kann z.B. durch Vorlage eines vollständigen Musikprogramms für die betreffende Veranstaltung geschehen. Entsprechende Formulare stellt die GEMA auf Anfrage gerne zur Verfügung. Zu beachten ist dabei, dass je Kapelle, Band, Alleinunterhalter etc. ein separates Blatt zu verwenden und vollständig auszufüllen ist.

In einem Telefongespräch teilte uns eine Sprecherin mit, dem sei nicht so. “Es gibt keine Meldepflicht”, sagte sie."


In diesem Sinne hier ein PODSAFE MUSIC Link zu Geoff Smith:

NOT ON THE RADIO (Video)

***

Adiektivs Geburtstag

Mein Sohn Adrian hat heute Geburtstag - und morgen die letzte Abiprüfung. Das heisst es ist Land in Sicht! Deswegen konnte ich mich nicht bremsen und habe eine Rohfassung eines seiner Songs (gekürzt um den Teil, der sowieswo noch geändert wird) ins Netz gestellt.

Hier isser: "Land in Sicht" (Prerelease/Short version) von Adiektiv.

Übrigens: Adiektiv ist Teil des Duos "Brot & Contra". Auf der Seite www.brotundcontra.de gibt's weitere hörenswerte Tracks!

Viel Spass!

***

Freitag, Juni 23, 2006

God save the Internet

Von netzpolitik.org - Mittwoch, 14. Juni 2006:

Mit Musik für Netz-Neutralität: God save the Internet

Die Debatte rund um Netz-Neutralität geht in den USA weiter. Jetzt gibt es das 3-Künstlerinnen Projekt “The Broadband”, die für die “Save The Internet”-Kampagne das Medium Musik dazu nutzen wollen, um mehr Aufmerksamkeit auf das Thema zu lenken. The Broadband sind Kay Hanley, Jill Sobule und Michelle Lewis. Ich mag Jill Sobule und das erste Lied, “God save the Internet” (MP3) klingt ihrem Stil ähnlich, wenngleich der normalerweise etwas weniger pathetisch klingt.

"Hey, Mr. Telecom man
God save the Internet
Don’t change my reality
Keep that neutrality."

Die “Save the Internet”-Kampagne schreibt dazu: Download a new tune by independent artists while you still can!


Oder wie Ars Technica schreibt: “We Are the World” meets ‘Net neutrality.


...any comments?

Montag, Juni 19, 2006

Rubber Band Banjo



Rubber Band Banjo ist kein Instrument sondern ein "autodidaktischer Experimentalmusiker".

Eine kleine Kostprobe: "Naked under Leather"

Mehr gibt's hier >>

Mittwoch, Juni 14, 2006

Evan Tate




Heute stelle ich kurz einen Musikerkollegen vor: den Saxofonisten Evan Tate. Vor einiger Zeit bin ich auf ihn aufmerksam geworden durch das PMN. Er lebt in Deutschland und unterrichtet u.a. an der Musikhochschule München. Ausserdem produziert er den Saxtips Podcast.

Musik zum reinhören gibt's hier >>

Viel Spass!

Donnerstag, Juni 01, 2006

Web 2.0


Es ist zwar nix musikalisches, aber ganz OT ist es nicht: Web 2.0 betrifft ja auch das Bloggen. Nun, die Chicks - vom Chicks-on-Tour Podcast - waren, wie ich auch auf dem Podcastday am 24.5. in Köln, wo es u.a. auch ein Panel mit dem Thema "Podcast als Social Media: Warum Web 2.0 Menschen ein Stimme gibt" gab. In ihrem aktuellen Podcast haben Rickie und Tina den Begriff Web 2.0 allgemeinverständlich erklärt.

Hier die Kurzversion:

Rickie & Tina über WEB 2.0